Energieberatung

Nachhaltig bauen

Um unnötige Energiekosten im Nachhinein zu vermeiden, ist eine energetische Berechnung Ihres Projekts nicht nur wichtig, sondern notwendig.

Um den Energiebedarf möglichst gering zu halten, werden schon in der Planung Berechnungen zur Energiesparverordnung (EnEV) angestellt. Dabei gibt es festgelegte Referenzwerte, deren Anforderungen ein Neubau und immer häufiger auch Umbauten erfüllen müssen. Als Nachweis für die Einhaltung der energetischen Vorgaben gilt der Wärmeschutznachweis nach EnEV.

Seit 2009 gilt auch das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz, das sogenannte EE-WärmeG. Wenn Sie also ein neues Eigenheim planen, sollten Sie beachten, dass der Energiebedarf Ihres Hauses anteilig aus erneuerbaren Energien gedeckt werden muss.

Neben der Erstellung des Wärmeschutznachweises unterstützt der Energieberater Sie auch dabei mögliche Förderkredite von der KfW Bank zu erhalten. Hier ist es wichtig zu beachten, dass zur Beantragung von Förderkrediten eine entsprechende Anerkennung des Energieberaters durch die KfW notwendig ist.

Sie sind sich nicht sicher was Sie brauchen? Erhalten Sie hier eine kostenlose Beratung zum Wärmeschutznachweis oder KfW Nachweis

Architeken für jedes Bauvorhaben
Bis zu 3 Angebote kostenlos vergleichen

Wo befindet sich Ihr Bauprojekt?